Hintergrund

Buchtipp: Netzgemüse - Aufzucht und Pflege der Generation Internet

Als Netzgemüse bezeichnen Tanja und Jonny Haeusler unsere Kids, die sich als Digital Natives mit manchmal beunruhigender Selbstverständlichkeit durch die für uns Erwachsene oft so fremde Welt namens Internet bewegen. Beide Autoren sind selbst Eltern von Netzgemüse und haben darüber ein sehr...

Deutsches Kinderhilfswerk: Kennzeichnung von Internetseiten mit Altersempfehlung einführen

Es ist so alt, das Thema Jugendschutz im Internet. Und stets stehen sich zwei Herausforderungen kontrovers gegenüber: Der Schutz von Kindern vor den Inhalten, von denen Erwachsene meinen, dass sie schädlich für Kinder sind. Und natürlich ein freies Netz, das seinen eigenen, international...

Online-Konferenz Weiterbilden: In sozialen Medien Eltern und Fachkräfte für Kinderwebseiten begeistern

Kinder und Jugendliche nutzen Soziale Medien bereits vielfältig. Warum nicht auch Eltern und pädagogische Fachkräfte über Soziale Medien ansprechen, um Ihnen gute Kindermedien zu präsentieren und Social Media Kanäle zur Information und Interaktion nutzen?

Genderfair? - Geschlechterrollen in Computerspielen erkennen

Heldenfiguren in Computerspielen sind nicht nur weiblich oder männlich, sondern gehen oft mit bestimmten klischeehaften Rollenbildern einher, die Mädchen oder Jungen zugeordnet werden. Solche Spiele können die kindliche Entwicklung bezüglich der Chancengleichheit einschränken. Genderfaire Spiele...

22. November 2017, Seitenstark-Fachtag: "Neue Bündnisse für Medienbildung, Kinderkultur & Kinderrechte im Netz"

In Deutschland hat sich im zurückliegenden Jahrzehnt eine vielfältige und qualitätsvolle Kinderseitenlandschaft entwickelt, die im europäischen Vergleich einmalig ist. Durch den schnellen technischen Wandel hin zur mobilen Nutzung sind Kinderseiten unter Druck geraten. Ihr Fortbestand und ihre...

Das Beste für Kinder im Netz - Schätze für die Schatztruhe

Der Tag der Kinderseiten 2017 naht. Am 21. Oktober ist es wieder soweit: Die Kinderseiten rücken ins Rampenlicht.

Das Beste für Kinder im Netz

In diesem Jahr veranstaltet Seitenstark dazu eine Vernetzungsaktion. Unter dem Motto "Das Beste für Kinder im Netz" wird ein attraktives...

Ohne das Internet ist künftig keine Kinderkultur mehr zu machen. Status, quo vadis - Netz für Kinder?

Wenn man sich auf eine kleine Zeitreise zu den Kinderschuhen des Internets begibt, stellt man fest, dass es bereits vor 20 Jahren zahlreiche Internetseiten für Kinder gab. Als ich im Jahr 1999 erstmals eine Liste mit Kinder-Webseiten zusammenstellte, kam ich auf eine Zahl von 160. Schon damals...

Perspektive von Zehn- bis Zwölfjährigen auf Online-Angebote und -Risiken

Welche Online-Angebote Zehn- bis 14-Jährige favorisieren und welche Online-Risiken sie im Blick haben, ist Gegenstand des ACT ON!-Monitorings. Die Ergebnisse der ersten beiden Projektjahre (2015/2016) zeigen, dass diese Heranwachsenden eine breite Palette von Online-Angeboten und Apps nutzen und...

Seiten