Creative Commons Lizenzen

Haupt-Reiter

Wenn man seine Texte im Netz nicht mit einem Lizenzhinweis versieht, gilt in der Regel automatisch ein umfassender urheberrechtlicher Schutz. Niemand darf den Text wiederverwerten, weiter verbreiten oder entwickeln. Für viele Texte wünschen sich die Autoren aber durchaus solche Nutzungen, ohne dass sie jedes Mal dafür gefragt werden müssen. Creative Commons hat das erkannt und eine Lösung entwickelt.

Creative Commons (CC) ist eine gemeinnützige Organisation, die sechs standardisierte Lizenzverträge erstellt hat. Über die Verträge kann die Person, die die Urheberrechte besitzt, einfach kenntlich machen, wie Interessierte ihr oder sein Werk nutzen dürfen. Die CC-Lizenzen gelten nicht nur für Fotos und Texte, sondern für alle urheberrechtlich geschützten Werke, zum Beispiel Animationen, Filme, Musik. Folgende Entscheidungen werden bei den CC-Lizenzen berücksichtigt:

  • Soll der Name des Urhebers/der Urheberin bei Nutzung des Werks genannt werden?
  • Ist eine kommerzielle Nutzung erlaubt?
  • Darf das Werk bearbeitet oder verändert werden?
  • Wenn ja, muss das veränderte Werk unter gleichen Bedingungen weiter gegeben werden?

Zu diesen vier Varianten gibt es passende Icons und Kürzel. Anhand dieser Zusammenstellung können die Menschen, die die Rechte besitzen, ihre Verwertungsrechte klar und deutlich ausdrücken. Auch die Nutzerinnen und Nutzer haben Gewissheit, unter welchen Bedingungen/Lizenzen ein Werk verwendet werden darf.

Beispiele:

Die freie Enzyklopädie Wikipedia verwendet oft eine CC-Lizenz mit den Kürzeln CC BY-SA. Das bedeutet: CC = Creative Commons, BY = (“by” Namensnennung erwünscht, SA = (“share alike”) Weitergabe des veränderten Werkes nur unter gleichen Bedingungen. Da die kommerzielle Verwertung im Rahmen dieser Lizenz nicht verboten wurde, ist diese automatisch erlaubt. Urheber die kommerzielle Verwertungen ausschließen wollen, können aber auf eine der nichtkommerziellen CC-Lizenzen ausweichen (z.B. CC BY-NC-SA).

Auch Webseiten für Kinder können die CC-Lizenz verwenden. HanisauLand.de, die Kinderseite der Bundeszentrale für politische Bildung, informiert im Impressum darüber dass Texte, Illustrationen und Animationen der Seite der Creative Commons-Lizenz  BY-NC-ND/3.0de unterliegen. Das bedeutet: BY = Namensnennung erwünscht, NC = nur nicht-kommerzielle Verwendung erlaubt, ND = keine Bearbeitung gestattet. Da HanisauLand auch von Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht eingesetzt wird, bietet diese Art der CC-Lizenz rechtliche Sicherheit beim Erstellen von Kopiervorlagen o.ä. für die Schüler/innen.

Die Texte von ÖkoLeo, der Kinderseite des Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dürfen kostenlos für Bildungszwecke und andere nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Sie stehen unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-NC 3.0 DE.

Einblenden

Rechtlicher Hinweis

Die auf diesen Seiten vorhandenen rechtlichen Ausführungen stellen keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsdienstleistungsgestzes dar. Die Betreiber der Webseite haften nicht für die Inhalte. Trotz sorgfältiger Prüfung kann zudem nicht ausgeschlossen werden, dass Angaben fehlerhaft oder veraltet sind.

Mitmachen beim Wiki

Sie haben eine Ergänzung? Dann gehen Sie auf den Reiter „Bearbeiten“ und schreiben Sie Ihre Information in das Textfeld. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung am Wiki!