Neueste Blogbeiträge

Wiki

Aktuelles

<< >>
Kinderseiten von Seitenstark erklären die Kinderrechte
seitenstark.de
kinderrechte-digital
Screenshot http://www.kinderrechte.digital
Smart-Version der Blinden Kuh
Screenshot blindekuh.de
Neue Broschüre "Digitales Kinderzimmer" vom BMFSFJ
Cover  "Gutes Aufwachsen mit Medien Digitales Kinderzimmer"
Online-Konferenz "Vernetzen: Einstieg in die Medienpraxis mit Film und Radio"
Logo Gutes Aufwachsen mit Medien

Praxistipps

Text-Converter - Verkehrt herum schreiben

Text-Converter stellen Worte auf den Kopf. Das Prinzip ist einfach und brauchbar für Kinderseiten, zum Beispiel für Rätsel-Lösungen oder Textspielereien. Converter gibt es etliche, beispielsweise Flip-Text. ¡uǝɹǝıqoɹdsnɐ lɐɯ ɥɔɐɟuıǝ

Datenschutz

<< >>
Mit Funktionen zum Weiterempfehlen versuchen Webseitenbetreibende, die Reichweite ihres Angebots zu erhöhen, über Spendenfunktionen können sich Nutzerinnen und Nutzer an der Finanzierung des Angebots beteiligen.
Formulierungsvorschlag für eine Einwilligung für einen Chat oder ein Gästebuch ohne Registrierung in kindgerechter Sprache
Wer nur ein simples Gästebuch anbietet, bei dem man ohne weitere Angaben Feedback geben kann, erhebt nur wenige Daten. Entsprechend kurz kann der Hinweis sein.
Mustertext für die Datenschutzerklärung bei der Speicherung von Daten des Kontaktformulars
Es empfiehlt sich, Kontaktformulare, bei der die E-Mail-Adresse abgefragt wird, stets mit einer Einwilligungserklärung zu verknüpfen.
Wer auf seiner Webseite Möglichkeiten der Kommunikation und Interaktion anbietet, muss zumeist nicht nur in seiner Datenschutzerklärung darauf hinweisen, sondern braucht eine wirksame Einwilligung der Personen, von denen Daten erhoben werden.
Wenn Webseitenbetreiber Dienstleister einsetzen, ergeben sich weitere Datenschutzfragen. Häufig werden mit ihnen sogenannte Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.
Mustertext in kindgerechter Sprache für die Einwilligungserklärung zur Zusendung eines Newsletters in einer E-Mail:
Viele Webseiten bieten die Möglichkeit an, einen Newsletter zu bestellen. Nutzerinnen und Nutzer können sich so regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten informieren lassen.
Die Datenschutzerklärung der Internetseite muss die Nutzung von Webanalyse-Werkzeugen wie Piwik transparent machen und auch eine Widerspruchsmöglichkeit einräumen.
Um zu wissen, wie ihr Angebot angenommen wird, sind Webanalyse-Werkzeuge auch für Betreiber von Kinder-Webseiten zentral. Die Werkzeuge messen etwa, wie oft und wie die Seite besucht wird und stellen die Ergebnisse in aufbereiteter Form zur Verfügung.
Online-Umfragen lassen sich auf Webseiten vielfältig einsetzen. Je nach Art der Umfrage gibt es mal mehr, mal weniger zu beachten, um persönliche Daten dabei zu schützen.
Eine Einwilligungserklärung für die Evaluation einer Online-Unterrichtsreihe könnte zum Beispiel wie folgt formuliert werden:
Viele Webseiten bieten Möglichkeiten zum Austausch der Nutzer untereinander und zum Veröffentlichen eigener Beiträge an. Auch auf Kinderseiten sind diese interaktiven Tools sehr beliebt.
Einwilligungserklärung zur Registrierung für ein Forum oder einen Chat mit Registrierung
Dieser Mustertext wird in der Regel nicht alle Funktionen eines Webangebotes beschreiben, eignet sich aber als Ausgangspunkt für eine einfache Datenschutzerklärung:
Eine Datenschutzerklärung bündelt im Idealfall alle relevanten Angaben zum Datenschutz und stellt sie in übersichtlicher Form dar.
Einfaches, fiktives Impressum eines Vereins
Internetseiten haben meist ein Impressum und eine Datenschutzerklärung, außerdem gibt es oft Einwilligungserklärungen, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Nutzungsbedingungen. Welcher Baustein leistet was und empfiehlt sich für Regelungen zum Datenschutz?
Welche Grundgedanken stehen hinter den Anforderungen, die der Datenschutz an Seitenbetreiber stellt? Sieben goldene Regeln helfen beim Verständnis und bieten Orientierung.

WMK-Newsletter

Newsletter
Hier können Sie sich für unseren Newsletter von wir-machen-kinderseiten.de an- bzw. abmelden.

Praxistipps

Freie Weltkarte für die eigene Seite

"Google Maps" ist nicht die einzige Weltkarte im Internet. Eine datenschutzkonforme, abmahnsichere und schicke Alternative ist z.B. "OpenStreetMap". Irights erklärt das Wichtigste dazu.

Ticker

Ein Service von surfen-ohne-risiko.net

Aktuelles

<< >>
Kinderseiten von Seitenstark erklären die Kinderrechte
seitenstark.de
kinderrechte-digital
Screenshot http://www.kinderrechte.digital
Smart-Version der Blinden Kuh
Screenshot blindekuh.de
Neue Broschüre "Digitales Kinderzimmer" vom BMFSFJ
Cover  "Gutes Aufwachsen mit Medien Digitales Kinderzimmer"
Online-Konferenz "Vernetzen: Einstieg in die Medienpraxis mit Film und Radio"
Logo Gutes Aufwachsen mit Medien

Partner

www.jugendschutz.net
(c) Logo Schau hin
http://seitenstarkchat-eltern-lehrer.jimdo.com/die-macher/
klicksafe.de
www.vernetzte-kirche.de
erfurter-netcode.de
www.irights-law.de
Logo teachtoday
(c)Logo JFF